Festgottesdienst in Wittstock

Am Sonntag, den 06.02.2011, erlebte die Gemeinde Wittstock einen besonderen Gottesdienst. Apostel Böttcher diente der Gemeinde und hatte zu diesem Ereignis den Bischof Schulz und alle Bezirksämter des Apostelbereiches Mecklenburg-Vorpommern eingeladen.

Als Bibelwort für den Gottesdienst diente Matthäus 25, 14.15. Darin beschreibt der Herr Jesus einen Menschen, der seinen Knechten Zentner anvertraute, als er außer Landes ging. Dem einen gab er fünf Zentner Silber, dem anderen zwei und den dritten einen, einem jeden nach seiner Tüchtigkeit. Unser Apostel verglich diese Zentner mit den Gaben aus dem Heiligen Geist, welche wir auch erhalten haben. Diese Gaben, wie z.B. Glaube, Liebe, Hoffnung, Geduld, möchten wir bewahren und vermehren.
Die Predigt ergänzten unser Bischof sowie die Bezirksältesten Manzke,Stelte,Krüger und Maschke.

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst durch den Gemeindechor und dem Instrumentalensembles des Bezirkes. Insgesamt nahmen 69 Geschwister, darunter einige Gäste, am Gottesdienst teil.